Neue Blickwinkel einnehmen - ungewohnte Fragen stellen - analysieren und strukturieren - querdenken - sich begeistern lassen.

tl_files/keim/layout/carolin_keim 2.jpg
 

Carolin Keim, Dipl. Kulturwissenschaftlerin

1981 in München geboren, studierte ich Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim und Bologna. 2007 schloss ich in den Fächern Bildende Kunst, Literatur,
Politische Wissenschaft und Kulturmanagement ab.
Seit 2000 bin ich für Kulturbetriebe tätig,  hauptsächlich für Museen.

Bis Ende 2008 arbeitete ich in der Schweiz als Ausstellungsassistentin im Museum.BL bei Basel. Schwerpunkt meiner Tätigkeit war die Mitkonzeption und Umsetzung der Ausstellungen „Superhelden“ (für Kinder) und „PROTEST!“ (Teil der Ausstellung „Revoluzzer! 68 und heute“). Im Anschluss war ich bei der Medien- und TheaterFalle in Basel als Projektleiterin und Kommunikationsfachfrau tätig.

Seit 2010 bin ich mit Begeisterung selbständig tätig und entwickle Ausstellungs- und Vermittlungskonzepte für Museen und andere Kulturbetriebe.

tl_files/keim/layout/pdf_lebenslauf.gif